Sachbearbeiter für Bildungs- und Teilhabeleistungen und integriertes Haushalts- und Kassenverfahren (m/w/d)

Pfaffenhofen

Der Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm sucht für das Sachgebiet Soziales, Integration zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Sachbearbeiter für Bildungs- und Teilhabeleistungen und

integriertes Haushalts- und Kassenverfahren(m/w/d)

 

in Vollzeit.

 

Aufgabenschwerpunkte

  • Bildungs- und Teilhabeleistungen

       - Eigenständige Koordination und Durchführung der allgemeinen Beratung (Prinzipien, Ansprüche, Bedarfsermittlung) mit Klienten,

         Schulen und Nachhilfelehrern

       - Prüfung der Anträge, Anforderung der Unterlagen, Verbescheidung und Zahlbarmachung von Anträgen

       - Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen für Wohngeld, Schulwegkostenrückerstattung, Hilfe zum Lebensunterhalt,            

         Grundsicherung und Asyl, Jobcenter, Anbieter von Mittagsverpflegung sowie Lernförderung- und Teilhabeanbietern

       - Anerkennungsfähige Kostenaufstellung für private Nachhilfe erstellen und aktualisieren

       - Statistikerstellung über die Leistungen für Bildung und Teilhabe sowie Auswertung von Fehlern mit den zuständigen Behörden 

         (z. B. Bayerisches Landesamt für Statistik)

       - Eigenständige Überprüfung der Geeignetheit privater Anbieter der Lernförderung anhand der Vorgaben

       - Aufbereitung und Umsetzung von Verfahrensvorschriften (z. B. AMS) auch für Kolleginnen und Kollegen

 

  • Integriertes Haushalts- und Kassenverfahren (IHV)

       - Zahlbarmachung von eingehenden und geprüften Rechnungen

       - Anlegen von wiederkehrenden Zahlungen (Miete und Nebenkosten)

       - Mittelplanung, -überwachung und –anforderung

       - Bereitstellung und Koordination von Haushaltsmitteln auf den verschiedenen Kostenstellen

       - Nachbearbeitung der Warnliste der Kreiskasse

       - Überwachung der Zahlungseingänge

       - Erstellen von Prognosen über die Haushaltsmittel (Bedarfsplanung)

       - Pflege von Titel- und Ebenenkonto

Voraussetzungen

Fachliche und soziale Kompetenz

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder Fortbildung BL I bzw. Ausbildung zur Verwaltungswirt (Beamtenlaufbahn der 2. Qualifikationsebene)
  • Team – und Kommunikationsfreudigkeit
  • Verständnis und Einfühlungsvermögen für soziale Angelegenheiten und Menschen jeglichen Alters und Herkunft in sozialen Notlagen
  • Bürgerfreundliches und sicheres Auftreten
  • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreude sowie Einsatzbereitschaft und Selbständigkeit sowie Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sichere Anwendung der gängigen Microsoft-Programme wie Outlook, Word und Excel
  • Englischkenntnisse und evtl. weitere Fremdsprachen wären von Vorteil

 

Wir bieten

  • Leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) einschließlich der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen in der Entgeltgruppe 7 TVöD, vergleichbar Besoldungsgruppe A7 BayBesG
  • Interessantes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld in einem engagierten Team
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Einarbeitung in das breite und vielseitige Tätigkeitsfeld
  • Krisensicheren Arbeitsplatz
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Mitarbeiterrabatte
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge

 

Das Beschäftigungsverhältnis wird auf zwei Jahre nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz befristet, eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Bei Personen, die im unmittelbaren Anschluss an ein Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst eingestellt werden, entfällt die Befristung, sofern sie bereits seit mindestens zwei Jahren ununterbrochen im öffentlichen Dienst tätig waren.

 

Nähere Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Ihnen gerne Herr Emmer als Sachgebietsleitung unter Tel. 08441 27-340 oder die Leitung des Personalbereichs, Frau Frank unter Tel. 08441 27-281.

 

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen

 

bis 31.05.2022

 

an bewerbung@landratsamt-paf.de. Bitte beachten Sie, dass die Gesamtgröße aller Dokumente 6 MB nicht überschreitet und die Bewerbung ausschließlich im pdf-Format eingeht. Aus Sicherheitsgründen werden Anhänge anderer Formate nicht mehr angenommen

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurücksenden. Verwenden Sie bitte deshalb nur Kopien. Die Unterlagen werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Vorschriften vernichtet

 


 


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Sonstiges
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Hauptplatz 22, 85276 Pfaffenhofen

Arbeitgeber

Landratsamt Pfaffenhofen

Kontakt für Bewerbung

Frau Melanie Frank

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Landratsamt Pfaffenhofen