Projektmitarbeiter (w/m) für die Entwicklung eines Strecken- und Datenmodells zur Verkehrsflusssimulation und Verkehrsflussoptimierung in Ingolstadt

Stellenbeschreibung

Ein Schwerpunkt des Forschungsprojekts "SAVe:" ist die Schaffung der Grundlagen für das automatisierte und vernetzte Fahren. Diese umfassen  auch die Verkehrsflusssimulation und Verkehrsflussoptimierung.


Vorbehaltlich einer Förderzusage des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur suchen wir zur Verstärkung für unser Amt für Verkehrsmanagement und Geoinformation ab 01.06.2018 – vorerst befristet bis 30.06.2020 - eine/n


Projektmitarbeiter (w/m) für die Entwicklung eines Strecken- und Datenmodells zur Verkehrsflusssimulation und Verkehrsflussoptimierung


Ihr Aufgabenbereich umfasst inbesondere:

  • Definition und Spezifikation der Struktur des Streckenmodells zur Verkehrsflusssimulation, Verkehrsprognose und als Basis für eine Verkehrssimulation für das autonome Fahren, sowie der Modelleigenschaften für Planung und Betrieb der Verkehrsinfrastruktur
  • Bestandsaufnahme und Abgleich des Soll-/Ist-Zustands des heutigen innerstädtischen Verkehrs für die Datenanbindung und Identifikation der Schlüsselprobleme im städt. Verkehr 
  • Konzeption möglicher Lösungsansätze und Definition eines Maßnahmenkatalogs für die städtischen Rahmenbedingungen
  • Erarbeitung der benötigten Ansätze zur Verkehrserfassung und Datenaustausch-Modelle einschließlich der Kopplung von Flottendaten, C2X-Daten und verkehrsträgerübergreifenden Mobilitätsdaten Formulierung von Simulationsszenarien für Ansätze zur Verkehrsflussoptimierung und Verifikation der Strategien im  Echtbetrieb (Optimierung und Beeinflussung von LSA)
  • Kooperation und Kommunikation mit den Verbundpartnern



Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit 
  • Vergütung des öffentlichen Dienstes in Entgeltgruppe 13 TVöD zzgl. leistungsabhängiger Vergütungsbestandteile
  • eine sichere arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge, die auch noch durch eigene freiwillige Beiträge rentensteigernd 

    ergänzt werden kann

  • einen Arbeitsplatz in zentraler Lage in Ingolstadt, der sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist

  • Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeiten)



Ingolstadt ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Dies spiegelt sich auch in unserer Personalarbeit wider, die von Chancengleichheit geprägt ist.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen. Bitte senden Sie diese

 bis spätestens 18.05.2018 an die


Stadt Ingolstadt, Personalamt, Herrn Nieberle, 85047Ingolstadt

bzw. per e-mail: bewerbung@ingolstadt.de

Bitte verwenden Sie nur Kopien, weil die Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann.


Für Auskünfte steht Ihnen Herr Wegmann unter Tel. (0841) 3 05 - 23 20 gerne zur Verfügung.

www.ingolstadt.de/stellen

Voraussetzungen

Ihr Anforderungsprofil:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom Univ.) mit technischem Schwerpunkt wie zum Beispiel Informationstechnik, Informatik,Verkehrsingenieurwesen, Bauingenieurwesen oder Elektrotechnik
  • Praktische Berufserfahrung und Praxisnähe wäre wünschenswert
  • Besondere Kenntnisse im Bereich Verkehrsplanung und Verkehrssimulation sind Voraussetzung
  • Erweiterte Erfahrungen und/oder Kenntnisse über Simulationsmethoden, -verfahren und –tooling wären ideal
  • Erfahrung in der Arbeit mit großen Datenumfängen (Data Science, Data Analysis)
  • Ausgeprägtes Interesse an und Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit technischen Systemen und Datenbanken wäre wünschenswert
  • Strukturiertes, analytisches Denkvermögen, selbstständige und effiziente Arbeitsweise sowie Beherrschung der gängigen Kommunikations- und Textverarbeitungsprogramme 
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie sichere Beherrschung der englischen Sprache
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit, Belastbarkeit
  • Erfahrung in der Bearbeitung von Forschungsprojekten wäre wünschenswert, ist aber nicht Voraussetzung
  • Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft 

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Technische Berufe, Ingenieurwesen / Entwicklung, Konstruktion
Arbeitsort Rathausplatz 2, 85049 Ingolstadt

Arbeitgeber

Stadt Ingolstadt

Kontakt für Bewerbung

Personalamt
Rathausplatz 2, 85049 Ingolstadt bewerbung@ingolstadt.de
Telefon: 0841 305-1061

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Ingolstadt
Projektmitarbeiter (w/m) für die Entwicklung eines Strecken- und Datenmodells zur Verkehrsflusssimulation und Verkehrsflussoptimierung
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.