Fachinformatiker /-innen (m/w/d) Systemintegration in Ingolstadt

Zur Verstärkung für unser Amt für Informations- und Datenverarbeitung suchen wir zum 01.03.2022 befristet bis 31.12.2024 sowie unbefristet

 

Fachinformatiker /-innen (m/w/d) Systemintegration

 

mit bis zu 39 Wochenstunden

 

Als interner IT-Dienstleister betreuen wir derzeit mit über 70 Kolleginnen und Kollegen die Informations- und Kommunikationstechnologie der Stadtverwaltung Ingolstadt, mehrerer angeschlossener Tochterunternehmen und insgesamt 35 Schulen. Wir sorgen täglich dafür, dass über 9000 PCs, 500 Server, 4700 Telefone, 3000 Mobilgeräte und hunderte Fachverfahren reibungslos in einem Netzwerk funktionieren, das auf über 100 Gebäude verteilt ist. Unsere Arbeit ist die Basis für einen reibungslosen Betrieb aller Verwaltungsteile und des IT-gestützten Unterrichts. Zur Bewältigung der anfallenden zahlreichen und hochinteressanten Aufgaben benötigen wir Sie als Verstärkung!

Ihr Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

Sowohl in der Verwaltungs-IT als auch in der Schul- IT fallen die folgenden Aufgaben an:

  • Planung, Einrichtung und Übergabe von IT-Arbeitsplätzen

  • Konfiguration von Hard- und Software inkl. Softwareverteilung

  • Betreuung der MS Standard-Software-Produkte sowie der peripheren Hardware 

  • Fehlersuche, Fehleranalyse und -behebung von Hard- und Softwareproblemen

  • Identifikation von Optimierungspotential, Prüfung der Wirtschaftlichkeit, Überprüfung der Sicherheit der Systeme

  • Teilnahme am User-Helpdesk, Behebung auftretender Kundenprobleme

  • Weitergabe schwieriger Kundenprobleme an Spezialisten

     

Im Bereich Verwaltungs-IT kommt u.a. hinzu:

  • Anwenderbetreuung inkl. Vor-Ort-Service in Stadtverwaltung, Kindertagesstätten und Tochtergesellschaften

  • Planung, Einrichtung und Übergabe von Smartphones, Tablets (iOS) und Telefonen inkl. MDM

  • Betreuung der städtischen Telefonanlage

     

Die IT an den Schulen bietet u.a. folgende Einsatzmöglichkeiten:

  • Betreuung der Lehrerdienstgeräte (Notebook, Convertible, Tablet)

  • Betreuung der Multimediaeinheiten (interaktive Tafeln, Touch-Displays, Dokumentenkameras) in den Unterrichtsräumen 

  • Vor-Ort-Service an den Schulen

Ihr Anforderungsprofil:

  • Fachinformatiker /-in (m/w/d) Systemintegration (gerne auch Berufsanfänger) oder ein vergleichbarer IT-Beruf (IHK) mit mindestens dreijähriger einschlägiger Berufserfahrung

  • vertiefte Kenntnisse in der IT-Anwenderbetreuung (Hardware, Software, Server, Netzwerk, Telefonie)

  • Erfahrung in der Betreuung von IT-Systemen

  • vertiefte Kenntnisse im Microsoft- (Windows 10, Office 2019) bzw. Apple-Umfeld (iOS)

  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, hohe Serviceorien­tierung

  • Flexibilität bei der Aufgaben- und Arbeitszeitgestaltung

  • hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit

  • Führerschein der Klasse B

  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fortbildung

  • sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Belastbarkeit, Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Entscheidungsfähigkeit und Dienstleistungsorientierung

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet

  • Vergütung des öffentlichen Dienstes in Entgeltgruppe 9b TVöD (das enstpricht einem Jahresgehalt von 40T€ für Berufseinsteiger, 43T€ bzw. 45T€ mit einem bzw. drei Jahr(en) Berufserfahrung) zzgl. leistungsabhängiger Vergütungsbestandteile 

  • eine sichere arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge, die auch noch durch eigene freiwillige Beiträge rentensteigernd ergänzt werden kann

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 

24.01.2022.

 

Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung auch Ihr bevorzugtes Einsatzgebiet (Verwaltungs-IT bzw. Schul-IT) an.

 

Weitere Auskünfte:

Für Allgemeine Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Werner unter Tel. (0841) 305 - 1100 gerne zur Verfügung. Für Auskünfte zur Verwaltungs-IT wenden Sie sich bitte an Herrn Späth unter Tel. (0841) 305 - 1101. Auskünfte zur Schul-IT erteilt Ihnen Herr Fumy unter Tel. (0841) 305 - 1190.


Die Stellen können in Voll- oder Teilzeit (bei entsprechender Stundenaufteilung und durchgängiger Nutzung des vorhandenen Arbeitsplatzes) besetzt werden. Auch reine Teilzeitmodelle sind möglich. Homeoffice kann nach entsprechender Einarbeitung und dienstlicher Vereinbarkeit bis zu maximal 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit gewährt werden.

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung, Befristete Anstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Arbeitsort Rathausplatz 2, 85049 Ingolstadt

Arbeitgeber

Stadt Ingolstadt

Kontakt für Bewerbung

Herr Dr. Werner

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits