Beamte/-innen der 3.Qualifikationsebene, vorzugsweise der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, bzw. vergleichbare Tarifbeschäftigte (m/w) in Ingolstadt

veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Zentrale Ausländerbehörde Oberbayern – Dienststelle Ingolstadt (Max-Immelmann-Kaserne) Beamte/-innen der 3. Qualifikationsebene, vorzugsweise der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, bzw. vergleichbare Tarifbeschäftigte (m/w).


Der Arbeitsbereich ist zuständige Ausländerbehörde für alle im Transitzentrum Manching/Ingolstadt untergebrachten Asylbewerber mit allen in diesem Zusammenhang anfallenden ausländerbehördlichen Aufgaben und dem damit auch verbundenen Parteiverkehr.


Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitung und Umsetzung freiwilliger Ausreisen ausreisepflichtiger Ausländer

  • Vorbereitung und Umsetzung von Rückführungen vollziehbar ausreisepflichtiger Ausländer

  • Entscheidung über Ausweisungen straffälliger Ausländer

  • Entscheidung über die Befristung von Einreiseverboten

  • Ablehnung von Duldungsanträgen und Beschäftigungen

  • Erstellung von Strafanzeigen

  • Stellung von Haftanträgen

  • Bearbeitung von Klage- und Eilverfahren

  • Erstellung von Stellungnahmen gegenüber vorgesetzten Behörden, z.B. im Rahmen von Petitionen

  • Regelmäßiger Austausch sowie enge und konstruktive Zusammenarbeit mit verschiedenen Landes- und Kommunalbehörden


Das bieten wir:

  • Einen interessanten und attraktiven Arbeitsplatz in Manching/Ingolstadt

  • Zahlreiche attraktive Sozialleistungen, z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen

  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie dank flexibler Arbeitszeiten

  • Eine umfassende Einarbeitung und eine enge Betreuung durch erfahrene Kollegen/-innen

  • Weiterbildungsmöglichkeiten durch interne und externe Fortbildungen

  • Eine verantwortungsvolle Tätigkeit in selbständiger Arbeitsweise in einem leistungsbereiten Team

  • Einbindung in interessante und transparente Entscheidungsprozesse, z. B. durch regelmäßige Teambesprechungen

  • Die Möglichkeit, bei der Bewältigung der aktuellen Flüchtlingsthematik mitzuwirken

  • Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis

  • Für interne Bewerber/innen ist die Stelle entsprechend ihrer Qualifikation dotiert

  • Für externe Bewerber/innen besteht die Möglichkeit einer Einstellung in Besoldungsgruppe A9/A10 bzw. Entgeltgruppe 10. Bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung

  • Für Tarifbeschäftigte ist die Stelle zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Verlängerung oder Entfristung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich

 

Nähere Informationen zur Regierungvon Oberbayern erhalten Sie unter http://www.regierung.oberbayern.bayern.de

  


Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung unter Angabe der Kennziffer Z2.1-51 (3-IN) mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 04.02.2018 an die


Regierung von Oberbayern 

Sachgebiet Z2.1-51 (3-IN)    

Maximilianstraße 39 

80538 München  


oder per E-Mail an: Bewerbungen@reg-ob.bayern.de     


Hinweis: Bitte schicken Sie Dateien ausschließlich im PDF-Format. E-Mails mit einem Volumen von mehr als 5 MB werden automatisch geblockt. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung möglichst per E-Mail.

Voraussetzungen

Sie bringen mit:


  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt/in (FH), Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung bzw. erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrgangs AL II bzw. erfolgreicher Abschluss des Ersten Juristischen Staatsexamens

  • Kenntnisse im Ausländer- und Asylrecht sind wünschenswert

  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in individuelle Anwenderprogramme

  • Flexibilität und Freude an der Arbeit im Team

  • Ausgewogenes Urteilsvermögen und Verhandlungsgeschick

  • Sicheres Auftreten im Umgang mit Menschen

  • Interkulturelle Kompetenz

  • Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit

  • Genaues und selbstständiges Arbeiten sowie zügige Arbeitsweise

  • Entscheidungsfreude

  • Organisations- und Koordinationsfähigkeit

  • Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Sonstiges
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Am Hochfeldweg 20, 85051 Ingolstadt

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Regierung von Oberbayern

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Verwendung von Cookies

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Die die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren